Susanne Stauß 
         

Vom Tourismus zum Journalismus

Reisen, Schreiben, Netzwerken

Der Semesterferienjob als Saaltochter im Kursaal von Arosa brachte die Berufsentscheidung: Nein, ich wollte keine Lehrerin werden. Ein Touristik-Studium an der Dualen Hochschule in Ravensburg mit viel Praxis in allen Abteilungen eines Romantik-Hotels entsprach da schon eher meinen Vorstellungen. Die internationale Hotelkarriere sollte folgen...

Dann jedoch machten sich auch die journalistischen Familien-Gene bemerkbar. Das Volontariats-Angebot einer Fachzeitschrift für Hotellerie und Gastronomie kam mir als reiselustige, frischgebackene Diplom-Betriebswirtin  sehr gelegen. Es folgte eine Fortbildung für Fachzeitschriften-Redakteure an der Akademie für Publizistik in Hamburg. Ein Weg, der schnell in die Chefredaktionen von First Class und später Cost & Logis führte.

Mein journalistisches Spektrum erweiterte sich im Laufe der Jahre. Heute verfasse ich Beiträge für nationale und internationale Hotellerie-Fachmedien (ahgz, hospitalityInside.com), vom operativen Business bis zur Immobilienentwicklung. Print oder online, auf Wunsch auch flankiert von Posts in Sozialen Medien. Ich schreibe Texte für Mitarbeiter- und Kundenmagazine in Industrie und Handel und bisweilen für eine Lokalzeitung. Während des Storytellings für das spannende touristische Projekt Sisters of Paradise habe ich 2020 zudem noch eine ganz neue schriftstellerische Ader bei mir entdeckt.